Allgemein

Mit vereinten Kräften fürs Ehrenamt

(Referenz ID: 978)

Anlauf- und Beratungsstelle für ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten nimmt Arbeit auf.
Die Engagierte Stadt freut sich auf gute Zusammenarbeit!

Am 01.10. hat die neue „Anlauf- und Beratungsstelle für ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten“ ihre Arbeit aufgenommen.
Die Anlaufstelle ist eine Kooperation von Stadt Flensburg und Flüchtlingshilfe Flensburg e.V., die von Daniela Weickert-Thümmel bei der Flüchtlingshilfe und Inken Carstensen-Egwuom bei der Stadt Flensburg mit Leben gefüllt wird. Wir wünschen Daniela, die von der Engagierten Stadt zur Flüchtlingshilfe gewechselt hat, alles Gute. Inken wechselt vom Ehrenamt ins Hauptamt und bringt ganz viel Wissen und Erfahrung mit. Wir freuen uns, dass wir weiterhin ganz eng zusammenarbeiten werden.

Ziel der Anlaufstelle ist die Unterstützung von Engagierten in der Arbeit mit Geflüchteten, dazu gehört Vermittlung, Beratung, Organisation von Veranstaltungen und Fortbildungen und Vernetzung zum Hauptamt. Zur Unterzeichnung der Kooperations- und Leistungsvereinbarung zwischen Stadt und Flüchtlingshilfe kam sogar „Ehrenamtsministerin“ Kristin Alheit.

Die Anlauf- und Beratungsstelle ist zu erreichen bei der Flüchtlingshilfe Flensburg e.V. unter der 0461-40 79 73 82 oder daniela.weickert@fluechtlingshilfe-flensburg.de, bei der Stadt Flensburg unter der 0461-85 1333 oder engagiert@flensburg.de.