Büro, Verwaltung, PC Engagement Fahrdienste Hauswirtschaft, Kochen Sortieren, lagern, ausgeben

Flensburger Tafel die Johanniter Unfall-Hilfe e.V.

(Referenz ID: 489)

Sie interessieren sich für die Arbeit der Tafel? Sie haben Zeit und Lust, uns ein-oder mehrmals in der Woche oder im Monat zu unterstützen? Oder Sie möchten sich den Ablauf erstmal nur ansehen? Auch dann sind Sie herzlich willkommen. Statten Sie uns einen Besuch ab oder vereinbaren Sie mit unserem Tafelleiter Herrn Klaus Grebbin einen Termin. Und keine Sorge: Sie werden nicht sich selbst überlassen, sondern alle Mitarbeiter stehen Ihnen bei Fragen zur Seite, arbeiten Sie ein und integrieren Sie in ein tolles Team.

Einsatzort

Flensburger Tafel die Johanniter Unfall-Hilfe e.V
Ansprechpartner: Herr Klaus Grebbin
Waldstraße 3
24939 Flensburg
Telefonnummer: 0461-50905362
Email: tafel.flensburg@johanniter.de
 www.tafel-flensburg.de

Aufgaben

Sie interessieren sich für die Arbeit der Tafel? Sie haben Zeit und Lust, uns ein-oder mehrmals in der Woche oder im Monat zu unterstützen? Oder Sie möchten sich den Ablauf erstmal nur ansehen? Auch dann sind Sie herzlich willkommen. Statten Sie uns einen Besuch ab oder vereinbaren Sie mit unserem Tafelleiter Herrn Klaus Grebbin einen Termin. Und keine Sorge: Sie werden nicht sich selbst überlassen, sondern alle Mitarbeiter stehen Ihnen bei Fragen zur Seite, arbeiten Sie ein und integrieren Sie in ein tolles Team.  

Zu Ihrer Information haben wir nachfolgend einige der bei uns anfallenden Arbeiten aufgeführt:                                             

  • Fahrdienste (Warentransporte) mit Be-und Entladung des Fahrzeugs
  • Hilfestellung bei der Fahrzeugentladung und Verbringen der Waren ins Lager
  • Sortierarbeiten unterschiedlichster Waren wie Brot, Obst-u. Gemüse, Molkereiprodukten u. a.
  • Reinigungsarbeiten, Entsorgung
  • Mithilfe bei der Warenausgabe
  • Verwaltungstätigkeiten (Nutzerverwaltung, Schriftverkehr, Telefon usw.)

Zeitlicher Rahmen

 Beginn: Jederzeit

Ein- oder mehrmals in der Woche oder im Monat

Beschreibung der Einrichtung

Die Flensburger Tafel wurde zum 01.12.12 in Trägerschaft der Johanniter Unfallhilfe e. V. übernommen. Wir sind eine absolut eigenständig arbeitende Einrichtung. An fünf Tagen in der Woche holen wir von Unternehmen gespendete Lebensmittel ab. Diese werden bei uns im Hause sortiert und nach den drei Tafel-Richtlinien begutachtet:

SEHEN … RIECHEN … SCHMECKEN

Dies wird auch sensorische Prüfung genannt. Sollten wir der Meinung sein, dass eine Ware nicht mehr einwandfrei ist, wird diese nicht ausgegeben werden. Sie können in diesem Punkt also unbesorgt sein. Sollte ausnahmsweise einmal etwas nicht einwandfrei sein ?????…. bei uns arbeiten Menschen und Fehler können natürlich mal passieren. Oder es wird etwas übersehen. Dies ist  keine Absicht und wir sind dankbar, wenn wir dann freundlich darauf hingewiesen werden.

Wir erhalten keine Zuschüsse von staatlicher Seite. Unsere Kosten können deshalb ausschließlich durch Spenden finanziert werden. Unsere Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig, d. h. sie bekommen für ihre Arbeit kein Geld, sondern leisten diese freiwillig. Ohne dieses Team wäre die Arbeit der Tafel nicht möglich.

Die gespendeten Waren werden an 2 Tagen in der Woche gegen eine “symbolische Münze” (2 Euro) an bedürftige Menschen ausgegeben. Das auf diese Weise eingenommene Geld wird wie die Spenden zur Kostendeckung verwendet.

Eine weitere Aktivität der Flensburger Tafel ist unser sogenannter Kleiderbasar. Der jeden Monat immer montags stattfindet. Gerne nehmen wir hierfür Kleiderspenden entgegen, um diese ebenfalls weiterzugeben. Im Gegensatz zur Lebensmittelausgabe ist es für den Kleiderbasar nicht nötig, sich registrieren zu lassen. Mehr zum Kleiderbasar finden Sie unser Hompage.